Blog

Craniosacraltherapie und ihre Wirkung

Bei einer Craniosacraltherapie liegt der Patient in der Regel bekleidet auf einer Liege. Der Therapeut beginnt damit, sanft mit den Händen den Körper des Patienten zu berühren und zu spüren, wo sich Spannungen und Blockaden befinden. Dabei konzentriert er sich besonders auf den Schädel (Cranium) und das Kreuzbein (Sacrum), die durch das zentrale Nervensystem miteinander verbunden sind.

Der Therapeut nutzt dann sanfte Berührungen und Manipulationen, um die Spannungen und Blockaden im Körper des Patienten zu lösen. Dabei kann er auch den Rhythmus des Liquors (der Flüssigkeit, die das Gehirn und das Rückenmark umgibt) spüren und beeinflussen, um das Gleichgewicht im Körper wiederherzustellen.

Während der Therapie kann der Patient ein Gefühl von Entspannung und Wohlbefinden erfahren. Die Therapie ist sehr sanft und schmerzfrei.

Welche positiven Auswirkungen hat die Craniosacral-Therapie auf uns?

Die Craniosacraltherapie kann verschiedene positive Auswirkungen auf den Körper haben. Dazu gehören:

  1. Entspannung: Die sanften Berührungen und Manipulationen der Therapie können dazu beitragen, Spannungen und Blockaden im Körper zu lösen und ein Gefühl von Entspannung und Wohlbefinden zu fördern.
  2. Schmerzlinderung: Die Therapie kann dazu beitragen, Schmerzen und Beschwerden im Körper zu lindern, insbesondere im Bereich des Rückens, des Kopfes und des Nackens.
  3. Verbesserung der Beweglichkeit: Durch die Linderung von Spannungen und Blockaden kann die Therapie auch dazu beitragen, die Beweglichkeit des Körpers zu verbessern.
  4. Verbesserung des Immunsystems: Die Therapie kann dazu beitragen, das Immunsystem zu stärken und die körpereigene Abwehr gegen Krankheiten zu verbessern.
  5. Stressabbau: Die Therapie kann dazu beitragen, Stress und Angstzustände zu reduzieren und das allgemeine Wohlbefinden zu verbessern.
  6. Verbesserung der Schlafqualität: Die Therapie kann dazu beitragen, die Schlafqualität zu verbessern und einen tieferen und erholsameren Schlaf zu fördern.

Warum ist eine Craniosacraltherapie bei Schwangeren sinnvoll?

Eine Craniosacraltherapie kann bei Schwangeren sinnvoll sein, da sie dazu beitragen kann, den Körper der Mutter auf die Veränderungen während der Schwangerschaft vorzubereiten und zu unterstützen.

Die sanften Berührungen und Manipulationen der Therapie können helfen, Spannungen und Blockaden im Körper zu lösen, die durch das zusätzliche Gewicht und die veränderte Körperhaltung während der Schwangerschaft entstehen können. Dies kann dazu beitragen, Schmerzen und Beschwerden zu lindern, die durch diese Veränderungen verursacht werden, wie z.B. Rückenschmerzen, Kopfschmerzen und Verdauungsprobleme. Darüber hinaus kann die Craniosacraltherapie auch dazu beitragen, den Stress und die Angstzustände zu reduzieren, die während der Schwangerschaft auftreten können, und die Entspannung und das Wohlbefinden der Mutter zu fördern.

Craniosacraltherapie bei Kindern

Die Craniosacraltherapie kann auch bei Kindern positive Auswirkungen haben. Hier sind einige der Wirkungen, die bei Kindern beobachtet werden können:

  1. Verbesserung der Schlafqualität: Die sanften Berührungen und Manipulationen der Therapie können dazu beitragen, die Schlafqualität von Kindern zu verbessern und ihnen zu helfen, besser zu schlafen.
  2. Reduzierung von Stress und Angstzuständen: Die Therapie kann dazu beitragen, Stress und Angstzustände bei Kindern zu reduzieren und ihnen zu helfen, sich zu entspannen.
  3. Verbesserung der Verdauung: Die Therapie kann dazu beitragen, die Verdauung von Kindern zu verbessern und ihnen zu helfen, Verdauungsprobleme wie Verstopfung oder Durchfall zu lindern.
  4. Verbesserung der Konzentration: Die Therapie kann dazu beitragen, die Konzentration von Kindern zu verbessern und ihnen zu helfen, sich besser zu konzentrieren und zu lernen.
  5. Linderung von Schmerzen: Die Therapie kann dazu beitragen, Schmerzen bei Kindern zu lindern, insbesondere bei Kopfschmerzen, Rückenschmerzen und Nackenschmerzen.
  6. Verbesserung des Immunsystems: Die Therapie kann dazu beitragen, das Immunsystem von Kindern zu stärken und ihre körpereigene Abwehr gegen Krankheiten zu verbessern.

Craniosacraltherapie für Neugeborene und Babies

Neugeborene und Babys können unter verschiedenen gesundheitlichen Problemen leiden, darunter:

  1. Koliken und Bauchschmerzen
  2. Windelausschlag
  3. Verstopfung oder Durchfall
  4. Erkältungen und Grippe
  5. Hautausschläge und Ekzeme
  6. Ohrenentzündungen
  7. Fieber
  8. Schlafstörungen
  9. Reflux
  10. Gelbsucht

Vor allem die Bauchkrämpfe und die Schlafstörungen können gut mit der Craniosacralmethode gelindert werden.

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann buche doch heute noch deine Craniosacral-Therapie!

https://naturamedic.ch

Über diesen Blog

In unserem Blog liefern wir euch spannende Einblicke, Tipps und Hintergrundinformationen zu Naturamedic.

Recent Post